Private Krankenversicherung

Im ersten Schritt prüfen wir über die PKV-Machbarkeitsprüfung, welche individuellen Möglichkeiten für Sie grundsätzlich in Frage kommen. Nur wenn das Ergebnis erfolgversprechend ist, empfehlen wir den zweiten Schritt, die PKV-Optimierung. Die Einschätzung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Wir beleuchten die Kernthemen der privaten Krankenversicherung ( PKV: Recht auf den Tarifwechsel nach §204 VVG, Planung Ihrer Altersrückstellungen, Bisex oder Unisex, medizinische Leistungen wie ambulante, stationäre und zahnmedizinische Leistungen.

Im ersten Schritt prüfen wir, ob und welche individuellen Möglichkeiten für Sie grundsätzlich in Frage kommen. Nur wenn das Ergebnis erfolgsversprechend ist, empfehlen wir den zweiten Schritt, die PKV-Optimierung. Die Machbarkeitsprüfung ersetzt nicht die Beratung für die PKVcare Tarifoptimierung. Die Einschätzung erfolgt nach besten Wissen und Gewissen. Es kann keine Garantie für eine spätere Beitragsanpassung Ihrer privaten Krankenversicherung übernommen werden. Wir beleuchten die Kernthemen der privaten Krankenversicherung ( PKV:
Recht auf den Tarifwechsel nach §204 VVG, Planung Ihrer Altersrückstellungen, Bisex oder Unisex, medizinische Leistungen wie ambulant, stationär und zahnmedizinisch u.v.m.

  • Wir zeigen Ihnen wirksame Maßnahmen, um Ihre Beiträge heute und im Alter stabil zu halten.
  • Haben Sie bei der Wahl Ihres Tarifes die medizinische Versorgung gewählt, die Ihre Wünsche und Vorstellungen sicherstellen? Kennen Sie die Lücken in Ihrem Tarif gerade bei schweren und/oder chronischen Erkrankungen? Welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen für Sie?
  • Ist Ihr Versicherer Finanzstark? Welche Risiken verbergen sich bei einer schwachen Bonität?
  • Unter welchen Bedingungen können Sie den Anbieter wechseln und was passiert mit Ihren Altersrückstellungen bzw. welche Alternativen stehen Ihnen konkret zur Verfügung?
  • Zurück in die gesetzliche Krankenversicherung? Ist dies möglich und sinnvoll?

Was bewegt heute die meisten Menschen rund um das Thema Private Krankenversicherung?

Es sind meist diese Punkte:
Was ist im Alter?- Wie sieht meine Beitragsentwicklung aus?- Zurück, ob und wie? - Wie sieht meine medizinische Versorgung im Ernstfall wirklich aus?

Damit wir Ihnen eine ehrliche, neutrale und kompetente Beratungsdienstleistung mit höchstem fachlichem Knowhow anbieten können, haben wir die PKVcare-Machbarkeitsanalyse und die PKVcare-Optimierung für Sie entwickelt. Damit erhalten Sie ein Ticket zu vielen Vorteilen wie z.B. Stabilität im Alter, Sicherheit durch Prüfung der medizinischen Versorgung u.v.m..
Für nähere Informationen gehen Sie einfach auf die Buttons.

1.Private Krankenvollversicherung

Eine unser Kernkompetenzen ist die umfassende und unabhängige Beratung zur Private Krankenversicherung (PKV).
Der Personengruppe aller Selbständigen oder Angestellten, die in der Gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig krankenversichert (GKV) sind, stehen beide Wege (GKV oder PKV) offen. Die eigenständige Krankenkostenvollversicherung bietet einen individuellen und auf die persönlichen Wünsche zugeschnittenen Versicherungsschutz. Dabei gewährleistet sie je nach Qualität der Bedingungen und Tarife eine hochwertige medizinische Versorgung.

Folgende interessante Fragestellungen beschäftigen immer wieder viele unserer Kunden:

Beitragsentwicklung
Beiträge im Alter
Zurück in die GKV
Kosten für die Mitversicherung der Kinder
Ist mein Gesundheitszustand versicherbar

Unser neutraler, werthaltiger Beratungsansatz ohne Produktinteresse ermöglicht Ihnen ein Gefühl der Sicherheit.

2. Private Zusatzkrankenversicherung

  • stationäre Leistung (1-oder 2- Bett mit freier Arztwahl)
  • Zahnleistungen im Bereich Zahnersatz, Kieferorthopädie und Zahnbehandlung (inkl. der Prophylaxe)
  • ambulante Leistungen wie Heilpraktiker, Osteopathie, alternative Heilmethoden, Brillenleistung.
  • Verdienstausfallversicherung über eine Krankentagegeldversicherung

3.Private Pflegezusatzversicherung

Die Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung steigt stark an. Heute sind bereits 17 Millionen Deutsche älter als 65 Jahre. Der demographische Wandel und die steigende Lebenserwartung wirft viele Fragen auf.

Wie kann ich meine Kinder und Erben enthaften? Wie sollen die Pflegekosten später gedeckt werden und wer soll das bezahlen? Das neue Pflegestärkungsgesetz zeigt deutlich, dass die häusliche Pflege in den Vordergrund gerückt wurde und somit steigt auch die Eigenverantwortung innerhalb der Familie, sich der Absicherung der Pflegekosten anzunehmen.

Wir unterscheiden am Markt zum einen die Pflegetagegeldversicherung auf Basis einer privaten Krankenversicherung mit einer laufenden monatlichen Beitragszahlung oder einer Einmalzahlung des Beitrages. Zum anderen bietet sich die Pflegerentenversicherung auf Basis einer privaten Pflegerentenversicherung an. Hier kann die Beitragszahlung ebenfalls laufend monatlich oder einmalig erfolgen. Die einmalige Beitragsvariante ist mit ihrer attraktiven Verzinsung auch eine sehr gute Alternative zu anderen Sparformen.

Wir erarbeiten für Sie gerne ein Anforderungsprofil nach Ihren Wünschen und prüfen dabei auch über unseren medizinischen Kurzcheck eine Annahme. Sie erhalten einen umfassenden Leistungsvergleich mit der Gewähr einer bestmöglichen Absicherung im Pflegefall.
Dabei fließt unser fundiertes Fachwissen in die neutrale Beratung mit ein und gibt Ihnen und Ihrer Familie dadurch große Sicherheit.

4. Steueroptimierte Absicherung für GmbH Gesellschafter und Geschäftsführer im Krankheitsfall
(Firmenrückgedecktes Krankentagegeld)


Die Verpflichtung, im Krankheitsfall dem Geschäftsführer ein halbes Jahr das Gehalt weiter zu bezahlen kann insbesondere für kleinere Unternehmen existenzbedrohend sein. In vielen Fällen handelt es sich dabei um ein unkalkulierbares Risiko für die GmbH.

Der Verdienstausfall im Krankheitsfall ist bei den meisten Geschäftsführern nicht optimal abgesichert. Wir zeigen Ihnen zudem, wie wir die privaten Ausgaben der Krankentagegeldversicherung zu Betriebsausgaben machen.

Vorteile für den Geschäftsführer

  • Das finanzielle Risiko der GmbH wird ausgelagert.
  • Der Beitrag ist eine steuermindernde Betriebsausgabe.
  • Schutz der GmbH vor finanziellem Risiko.
  • Die Auszahlung der Versicherungsleistungen ist steuerneutral.

5. Private Kostenerstattungsversicherung

Dieser Bereich ist für die Menschen gedacht, die in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig oder pflichtversichert sind und trotzdem den Status eines Privatversicherten in einer privaten Krankenvollversicherung haben wollen.

"Bzgl. meiner Privaten Krankenversicherung wurde ich von Herrn Christa beraten. Das Gespräch war extrem hilfreich. Herr Christa hat für mich die bestmögliche Absicherung sichergestellt und mir auf verständliche Weise die Details erklärt. Ich fühle mich sehr gut beraten, betreut und aufgehoben. Die Beratung von Herrn Christa ist sehr weiterzuempfehlen. Fair, freundlich, kompetent und mit einem hohen Service-Level."

Markus G.

Beratungsgutschein

Onlineberatung