Eine Private Krankenversicherung ist heute mehr eine medizinische Versorgung und schafft dadurch Sicherheit

Was bewegt heute die meisten Menschen rund um das Thema Private Krankenversicherung?

Es sind meist diese Punkte:
Was ist im Alter?- Wie sieht meine Beitragsentwicklung aus?- Zurück, ob und wie? - Wie sieht meine medizinische Versorgung im Ernstfall wirklich aus?

Damit wir Ihnen eine ehrliche, neutrale und kompetente Beratungsdienstleistung mit höchstem fachlichem Knowhow anbieten können, haben wir PKVcare und PKVcare-basic auf Honorarbasis für Sie entwickelt. Damit erhalten Sie ein Ticket zu vielen Vorteilen wie z..B. Stabilität im Alter, Sicherheit durch Prüfung der medizinschen Versorgung u.v.m..
Für nähere Informationen gehen Sie einfach auf die Buttons.

Der Ruhepol für Ihre Private Krankenvollversicherung. Was bewegt heute die meisten Menschen rund um das Thema Private Krankenversicherung?

Was ist im Alter? Wie sieht meine Beitragsentwicklung später aus? Ist meine PKV in Zukunft bezahlbar? Zurück in die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV), Gesundheit: Ist meine medizinische Versorgung ausreichend?

Mit PKVcare basic geben wir Ihnen ehrliche Antworten und bringen dauerhafte Sicherheit für Sie. Dies betrifft ausschließlich folgenden Personenkreis: Selbständige, Freiberufler, Angestellte über der Jahresarbeitsentgeltgrenze (im Jahr 2017 mtl.€ 4800), bzw. Freiwillige in der gesetzlichen Krankenversicherung und Angehörige dieser Personengruppen.

Unser Leistungspaket:

  1. Generelle Hilfestellung:  In einem Erstgespräch prüfen wir für Sie, ob der Wechsel in die PKV-Vollversicherung persönlich der richtige Weg ist oder nicht und welche Alternativen Sie haben.  Die einzelnen Systeme (GKV/PKV) werden beleuchtet, um Ihnen fundiert eine Entscheidungshilfe zu geben, welches der beiden Systeme für Sie am besten geeignet ist.
  2. Medizinische Annahmeprüfung: Im Kurzcheck prüfen wir, ob eine Annahme aus gesundheitlichen Gründen (Vorerkrankung) möglich ist und bei welcher Gesellschaft. Sollte sich aus Punkt 1 oder Punkt 2 ein Nein ergeben (z.B. auch wegen einer Vorerkrankung, die nicht versicherbar ist) werden die Punkte 3-8 nicht mehr durchgeführt,um Ihnen unnötige Kosten zu ersparen.

 

Der Ruhepol für Ihre private Krankenvollversicherung. Was bewegt heute die meisten Menschen rund um das Thema Private Krankenversicherung?

Was ist im Alter? Wie sieht meine Beitragsentwicklung später aus? Ist meine PKV in ZUkunft bezahlbar? Zurück in der Gesetzliche Krankenversicherung, (GKV)Gesundheit: ist meine medizinische Versorgung ausreichend?

Mit PKVcare geben wir Ihnen ehrliche Antworten und bringen dauerhafte Sicherheit für Sie.

Unser Leistungspaket:

  1. Generelle Hilfestellung: In einem Erstgespräch prüfen wir für Sie, ob der Wechsel in die PKV-Vollversicherung persönlich der richtige Weg ist oder nicht und welche Alternativen Sie haben.
  2. Medizinischer Annahmeprüfung: Im Kurzcheck prüfen wir, ob eine Annahme aus gesundheitlichen Gründen (Vorerkrankung) möglich ist und bei welcher Gesellschaft. Sollte sich aus Punkt 1 oder Punkt 2 ein Nein ergeben (z.B. auch wegen einer Vorerkrankung die nicht versicherbar ist) werden die Punkte 3-18 nicht mehr durchgeführt um Ihnen unnötige Kosten zu ersparen.
  3. Erstellung eines Anforderungsprofils nach Ihren individuellen medizinischen Versorgungswünschen.
  4. Leistungs-und Bedingungsauswertung Ihrer bestehenden bzw. einer neuen PKV (es werden alle relevanten Bedingungen in Kurz- und Langform beleuchtet).
  5. Gesellschaftszahlen-Check - Entwicklung der Gesellschaft liefert klare Aussagen über Stabilität (wie.z.B.:Eigenkapitalquote, Nettoverzinsung, RFB-Entnahme, RFB-Quote, Solvabilitätsquote)
  6. Tarif-Check innerhalb Ihrer bestehenden Krankenversicherungsgesellschaft (z.B. Altersrückstellungsplanung und Mitnahmeprüfung bei Tarifwechsel)
  7. Erfolgreiche Umsetzung auch bei Anbieterwechsel oder Höherversicherung
  8. Laufende Betreuung: vor Ort persönlich, telefonisch, Skype, Web.

 

1.Private Krankenvollversicherung

Eine unser Kernkompetenzen ist die Private Krankenversicherung (PKV).
Die Personengruppe aller Selbständigen oder Angestellten, die in der Gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig krankenversichert (GKV) sind, stehen beide Wege (GKV oder PKV) offen.Die eigenständige Krankenkostenvollversicherung bietet einen individuellen und auf die persönlichen Wünsche zugeschnittenen Versicherungsschutz. Dabei gewährleistet Sie je nach Qualität der Bedingungen und Tarife eine hochwertige medizinische Versorgung.

2. Private Zusatzkrankenversicherung

  • stationäre Leistung (1-oder 2- Bett mit freier Arztwahl)
  • Zahnleistung im Bereich Zahnersatz, Kieferorthopädie und Zahnbehandlung (inkl. der Prophylaxe)
  • ambulante Leistungen wie Heilpraktiker, Osteopathen, alternative Heilmethoden, Brillenleistung.
  • Verdienstausfallversicherung über eine Krankentagegeldversicherung

3.Private Pflegezusatzversicherung

Die Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung steigt stark an. Heute sind bereuts 17 Millionen Deutsche älter als 65 Jahre. Der demographische Wandel und die steigende Lebenserwartung wirft viele Fragen auf.

Wie kann ich meine Kinder und Erben enthaften? Wie sollen die Pflegekosten später gedeckt werden und wer soll das bezahlen? Das neue Pflegestärkungsgesetz zeugt deutlich, dass die häusliche Pflege in den Vordergrund gerückt wurde und somit steigt auch die Eigenverantwortung innerhalb der Familie, sich der Absicherung der Pflegekosten anzunehmen.

Wir unterscheiden am Markt zum einen die Pflegetagegeldversicherung auf Basis einer privaten Krankenversicherung mit einer laufenden monatlichen Beitragszahlung oder einer Einmalzahlung des Beitrages. Zum anderen bietet sich die Pflegerentenversicherung auf Basis einer privaten Pflegerentenversicherung an. Hier kann die Beitragszahlung ebenfalls laufend monatlich oder einmalig erfolgen. Die einmalige Beitragsvariante ist mit Ihrer attraktiven Verzinsung auch eine sehr gute Alternative zu anderen Sparformen.

Wir erarbeiten für Sie gerne ein Anforderungsprofil nach Ihren Wünschen und prüfen dabei auch über unseren medizinschen Kurzcheck eine Annahme. Sie erhalten einen umfassenden Leistungsvergleich mit der Gewähr einer bestmöglichen Absicherung im Pflegefall.
Dabei fließt unser fundiertes Fachwissen in die neutrale Beratung mit ein und gibt Ihnen und Ihrer Familie dadurch große Sicherheit.

4. Steueroptimierte Absicherung für GmbH Gesellschafter und Geschäftsführer im Krankheitsfall
(Firmenrückgedecktes Krankentagegeld)

Die Verpflichtung, ein halbes Jahr das Gehalt weiter zu bezahlen (oft ohne dass die Firma Einnahmen erzielen kann, schließlich ist der Geschäftsführer nicht da) kann insbesondere für kleinere Unternehmen existenzbedrohend sein. In vielen Fällen aber handelt es sich um ein unkalkulierbares Risiko für die GmbH.

Der Verdienstausfall im Krankheitsfall ist bei den meisten Geschäftsführer nicht optimal abgesichert. Wir zeigen Ihnen zudem, wie wir die privaten Ausgaben der Krankentagegeldversicherung zu Betriebsausgaben machen.

Die Möglichkeit, Krankentagegeld in der privaten Krankenversicherung einzuschließen, wird oft durch eine zu kurze Karenzzeit gelöst, was mit hohen Beiträgen verbunden ist. Die Absicherung von Krankentagegeld ab der 6 Woche, egal ob in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) oder in der privaten Krankenversicherung (PKV) versteuert der Geschäftsführer von seinem privaten Einkommen.

Das Prinzip ist einfach: Die GmbH vereinbart mit dem Geschäftsführer eine 6-monatige Lohnfortzahlung. Dies wird über eine Firmen-Krankentagegeldversicherung rückgedeckt. Die GmbH schließt für ihren Geschäftsführer eine Krankentagegeldversicherung ab, die im Krankheitsfall des Geschäftsführers ab dem 43.Tag bis zum 6. Monat Krankentagegeld zahlt.
Ab dem 6. Monat kann dann der Geschäftsführer aufgrund der langen Karenzzeit zu sehr günstigen Beiträgen eine private Krankentagegeldversicherung weiter privat abgesichert werden absichern.

  • Es kann eine bedarfsgerechte und lückenlose Absicherung bis zu einem Tagessatz von 500€ abgesichert werden.
  • Eine private Krankentagegeldversicherung ist erst ab dem 183.Tag erforderlich, dadurch wird der Beitrag für die private Tagegeldversicherung erhebliche günstiger.
  • Die Beiträge für eine private Krankentagegeldversicherung können meist im Rahmen der Vorsorgeaufwendungen steuerlich nicht angesetzt werden.

Vorteile für den Geschäftsführer

  • Das finanzielle Risiko der GmbH wird ausgelagert.
  • Der Beitrag ist eine steuermindernde Betriebsausgabe.
  • Schutz der GmbH vor finanziellem Risiko.
  • Die Auszahlung der Versicherungsleistungen ist steuerneutral.

5. Private Kostenerstattungsversicherung

Dieser Bereich ist für die Menschen gedacht, die in der gesetzlichen Krankenversicherung freiwillig oder pflichtversichert sind und trotzdem den Status eines Privatversicherten in einer privaten Krankenvollversicherung haben wollen. Diese Absicherung wird meist für die ambulante ärztliche Versorung angeboten. Hier wird in Absprache mit der Gesetzlichen Krankenversicherung auf Kostenerstattung umgestellt. Der Arzt kann eine Privatliquidation schreiben, die von der GKV zu den Gebührenordnungssätzen erstattet wird. Die zusätzliche private Kostenerstattungversicherung ersetzt die Kosten dann bis zur (Gebührenordnung der Ärzte) GOÄ 3,5 facher Satz oder auch darüber. So wird im ambulanten Bereich eine hervorragende medizinische Leistung erreicht. Die Verbesserung der stationären und zahnmedizinischen Leistungen wird dann meist über eine adäquate Zusatzversicherung abgedeckt.

Keine andere Versicherungssparte geht mehr durch die Presse als die Krankenversicherung. Die oft falsche Darstellung führt dabei zu einer allgemeinen Verunsicherung und oft falsche Darstellung. Dabei entsteht ein falsches Bild der beiden Systeme ( gesetzliche Krankenversicherung und private Krankenversicherung).

Zuerst sprechen wir über Dinge grundsätzlicher Natur und stellen uns gemeinsam die Fragen:

  • Beitragsentwicklung
  • Alter
  • Zurück
  • Kinder
  • Gesundheitszustand

Unser Beratungsansatz prüft zuerst, für wen macht eine Privatisierung im Rahmen der privaten Krankenversicherung überhaupt Sinn und welche Nachteile aber auch Vorteile ergeben sich in der PKV und der GKV. Hier beleuchten wir ehrlich die wirklichen Unterschiede, ohne schön zu malen.

Aus unserer Sicht ist eine Krankenversicherung kein Produkt, sondern spiegelt den Wunsch nach umfassender medizinischer Versorgung im Krankheitsfall wieder.

Was denken Sie? Wird sich ein Patient vor der Operation fragen: Wie hoch ist der mtl.Beitrag meiner Privaten Krankenversicherung, oder doch wohl eher, hoffentlich zahlt meine PKV diese OP und ich werde von einem Chirurg operiert, der es kann, und nicht der es in 5 Jahren können möchte.

Unsere Service in der privaten Krankenversicherung

  • Erstellung eines Anforderungsprofiles mit Ihren medizinischen Wünschen.
  • Überprüfung der evtl.bestehenden Krankenversicherung und persönliches Auslesen der Bedingungen von Hand mit elektronischer farblicher Auswertung der Leistungen.
  • Tiefgehende Unternehmensanalyse der Gesellschaftszahlen („Was machen die da im Hintergrund und können Sie dies in Zukunft auch noch“)?
  • Elektronische medizinische Risikoprüfung (Gesundheitsprüfung).
  • erfolgreiche Umsetzung Ihrer Krankenversicherungswünsche
  • Betreuung in all Ihren bestehenden Krankenversicherungsfragen